Dokumentationsarchiv Österreichischer Heimkinder
   Memento Mori   Jugendamtsleiter   Fotoalbum  Mediathek Mediathek
Online
Print
Video / Bücher


Travail Force


Till Tesarek

Hönigsberger Georg

Karlsson Irmtraut


Verwaltete Kindheit

Der österreichische Heimskandal
ISBN: 978-3-99024-189-9
180 Seiten

Der Kinderheim-Skandal ist die vermutlich größte menschliche Tragödie der Zweiten Republik.
Rund 100.000 Kinder wurden von Bund, Ländern oder Gemeinden – oder ihren Eltern – in Heime gegeben.
Zumindest bis in die 1970er-Jahre herrschte in einigen dieser Institutionen ein gewaltsames, sadistisches Regime.
Kinder wurden als schwererziehbar abgestempelt, mit Gruppenstrafen, Foltermethoden und sexuellem Missbrauch gebrochen....

Im Heim ists nie so wie zu Hause
Die Heilung schwererziehbarer Kinder
Flucht aus dem Schweigelager
Fürsorgerin entführte Volksschüler

Jugendtragödien mit Happy End
Kampf ums Kind...
Kind amtlich entführt...
Und jeder wollte für Inge das Beste...